Zylinderbörse


Der Zylinder und der schwarze Anzug gehören seit eh und je zum Alt-Schützenfest. In früheren Jahren hatte ein jeder verheiratete Bürger (aufgrund seiner Hochzeit) beides in seinem Schrank, so dass sich niemand eine besondere Uniform kaufen musste. Also haben unsere Altvorderen sehr sozial gedacht. Das Holzgewehr wurde an langen Winterabenden in Heimarbeit erstellt.
Die Zeiten haben sich geändert. Natürlich kann man heute alles kaufen. Aber da schockt der Preis so manchen. Doch deshalb sollte niemand auf den Ausmarsch und das Feiern im Kreise seiner Nachbarn und Freunde verzichten.In einigen Familien liegen Zylinder und/oder Holzgewehr herum. Warum also nicht zum Kauf/Geschenk anbieten. Der Vorstand der Alten Schützengesellschaft vermittelt gern - egal ob bei Angebot oder Nachfrage. Bitte machen Sie entsprechende Angaben zur Größe und sonstige Eigenschaften. Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular.